UKA gibt der Fraueninitiative Bautzen e. V. frischen Wind

06. Feb 2018 von Fraueninitiative Bautzen e.V.


UKA gibt der Fraueninitiative Bautzen e. V. frischen Wind

Der Windparkentwickler UKA unterstützt den Verein Fraueninitiative Bautzen e.V. mit technischem Equipment und finanzielle Mitteln.


Der sächsische Windparkentwickler UKA möchte das langjährige Engagement des Vereins Fraueniniti-ative Bautzen e.V. fördern und spendet drei PC-Monitore für den Bürobetrieb sowie 300 Euro für die Vereinskasse. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung durch UKA. Es ist nicht leicht Spender zu finden, da für unsere Arbeit nicht so eine breite Akzeptanz herrscht wie in anderen ehrenamtlichen Bereichen“, erklärt die Sprecherin der Fraueninitiative Gritt Borrmann-Arndt. Die Gelder sollen dem-nach in die Öffentlichkeitsarbeit investiert werden, um in Zukunft auch verstärkt junge Leute erreichen zu können – beispielsweise über die neue Homepage des Vereins „www.frauenzentrum-bautzen.de“.

„Wir möchten mit der Spende den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Fraueninitiative eine bessere technische Arbeitsgrundlage schaffen“, erläutert Elmar Rose-Filaus von der UKA-Gruppe aus Meißen. Die Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements fügt sich in eine lange Tradition der Unternehmensgruppe UKA ein, die seit vielen Jahren insbesondere lokale Nachwuchsarbeit und gesellschaftliche Initiativen, Organisationen und Vereine fördert.

Das Frauenzentrum Bautzen ist seit 27 Jahren eine feste Anlaufstelle für Frauen in der Stadt und ist einer der wenigen zur Wendezeit gegründeten Vereine dieser Art, der in Ostsachsen noch existiert. „Hier können auch in Zukunft noch Initiativen für die Stadt und den Landkreis entstehen“, ist sich die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bautzen und einstige Mitbegründerin des Vereins, Andrea Spee-Keller sicher. Um das vielfältige Angebot aus Gruppentreffen, Sportkursen, Sprachseminaren und vie-lem mehr aufrechterhalten zu können, ist die Initiative, die sich durch Fördermittel und Spenden finanziert, regelmäßig auf Unterstützung angewiesen.

Über das Unternehmen UKA – Umweltgerechte Kraftanlagen:

UKA realisiert seit 1999 bundesweit Windparks an Land. Die Geschäftsfelder umfassen: Entwicklung, Planung und Realisierung von Windenergieprojekten sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Windparks. Mit 333 realisierten Windenergieanlagen und über 820 Megawatt installierter Gesamtleistung zählen die von UKA entwickelten Windparks zu den modernsten Europas. 2016 ist UKA mit über 200 Megawatt installierter Gesamtleistung Deutschlands zweitgrößter Entwickler von Onshore-Windparks.* Aktuell beschäftigt die Gruppe rund 450 Mitarbeiter an den Standorten Meißen, Cottbus, Rostock, Erfurt, Oldenburg, Bielefeld, Hannover, Lohmen (Mecklenburg) und Grebenstein (bei Kassel). UKA ist auch im Ausland mit erneuerbaren Energieprojekten aktiv, z. B. an seinem neuen Standort in den USA.

*Energie & Management, Ausgabe 6, S. 20-21





Suchen & Finden
Kurse

Alle Kurse ansehen
Öffnungszeiten
Montag 9:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 16:00 Uhr
Freitag mit Termin

03591 - 4 23 53


E-Mail senden