Filmpremiere, Kulturelles und Gespräch 
änlässlich 30 Jahre Frauen- und Gleichstellungsarbeit in Bautzen

Freitag, 08. Oktober 2021 um 19.30 Uhr im Burgtheater in Bautzen.

Vor mehr als 30 Jahren trafen sich Frauen im Theater Bautzen. Es war die Geburtsstunde des Frauenzentrums und Beginn der Gleichstellungsarbeit in Bautzen. Gemeinsam wollen wir zurückblicken, den Bogen bis in die Gegenwart spannen und feiern.

Im Film “ich bin auch gerne ich!” erzählen 22 Frauen aus ihrem Leben und Alltag in Bautzen und der Region. Was erleben sie? Wofür setzen sie sich ein? Was leisten sie tagtäglich? Welche Hürden müssen sie nehmen? Was macht sie stark? Sie sprechen über Erfolge und Nichterreichtes, über Hoffnungen und Wünsche. Der Film nähert sich so der Frage, was es bedeutet eine Frau zu sein.

„ich bin auch gerne ich!“ entstand 2020 als kollaboratives Filmprojekt der Fraueninitiative Bautzen e. V. und den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Bautzen in Zusammenarbeit mit Bettina Renner und Carolin Röckelein. Länge: ca. 35 Minuten.

Anmeldung unbedingt erforderlich: bis 06. Oktober unter Angabe der Personenanzahl an info@frauenzentrum-bautzen.de oder per Telefon 03591 – 42353.

Die Veranstaltung findet unter den zum Zeitpunkt geltenden Schutz-und Hygienemaßnahmen statt.

Der Eintritt ist frei.

Hier gehts zum Film-Trailer.